Skip to main content

Kaffee & Kuchen

Seit dem 17.Jahrhundert kennen die Deutschen es nichts anders: Wenn man in der Nachmittagszeit Gäste zu sich einlädt, dann stehen Torten, Gebäck und verschiedene Kuchensorten auf dem Speiseplan. Dazu wird dann meistens eine Tasse Kaffee, Kakao oder Tee serviert. Die meisten Deutschen gönnen sich zwischen 14 und 16 Uhr Kaffee & Kuchen, aber auch als verspätete Zwischenmahlzeit wird es in einigen deutschen Haushalten gegessen.

Dabei braucht man für Kaffee & Kuchen nicht unbedingt einen konkreten Anlass. Oftmals ist es ein Wiedersehen von alten Freunden, ein gemütliches Treffen, aber auch Feiertage, Geburtstage oder Jubiläen können der Auslöser sein. Diese entstandene Tradition der Deutschen breitete sich danach schnell landesübergreifend aus und reicht heute bis nach Österreich, England und noch weiter. Die wichtigste Regel von Kaffee & Kuchen lautet dabei: einfach schlemmen und es sich gutgehen lassen.

Bei den Leckereien zum Kaffee & Kuchen gibt es im Prinzip keine Einschränkungen. Es werden etliche süße Speisen serviert, die je nach Geschmack ausgewählt werden. Zu den beliebtesten Kuchensorten zählen zum Beispiel ein Schoko- bzw. Nutellakuchen und „kalter Hund“- ein Kekskuchen, der aus Butterkeksen ummantelt von Schokolade besteht.

Unter den Torten sind Klassiker wie Käsekuchen oder eine selbstgemachte Schwarzwälder Kirschtorte dabei, die jedem Deutschen bekannt vorkommen sollten. Wem diese süßen Speisen zum Kaffee & Kuchen zu sättigend sind, kann lieber zu „Kleinigkeiten“ wie Keksen und Plätzchen greifen.

Selbstgemachte Schweineohren stehen hierbei auf der Liste ganz oben, aber gerne können auch andere Kekse und Plätzchen serviert werden. Wie bereits gesagt, sind beim Kaffee & Kuchen etliche süße Speisen je nach Geschmack des Gastgebers erlaubt. Und im Endeffekt stehen die netten Gespräche mit den Gästen, Freunden und Kollegen doch im Zentrum.

Hier bekommst du köstliche Rezepte!

Damit du beim nächsten Mal „Kaffee & Kuchen“ punkten kannst, haben wir dir hier einige der leckersten und einfachsten Rezepte zum „Kaffee & Kuchen“ ausgewählt. Um ein passendes Rezept auszuwählen, musst du einfach nur auf die gewünschte Kategorie klicken. Dort findest du dann einige köstliche Rezepte, die wir selber zusammengeschrieben haben und dir auf jeden Fall empfehlen können.

All unsere Rezepte sind wirklich einfach zum Nachmachen und die Gerichte schmecken wirklich sehr köstlich! Lass deiner innerlichen Naschkatze freien Lauf und beglücke sie mit diesen Süßspeisen!

Torte Kuchen Kekse & Plätzchen

Schneller Apfel Tassenkuchen für die Mikrowelle

Dieser Apfel Tassenkuchen ist der perfekte Kuchen, der schnell geht und dennoch jeden mit seinem köstlichen Geschmack verführt! Zubereitet wird er dafür u.a. mit einem frischen Apfel, Zimt, Milch, Butter und etwas Zucker. Und in nur 2 Minuten ist dieser perfekte Apfel Tassenkuchen schon fertig.

Wie das köstliche Rezept genau geht, zeige ich dir in diesem Beitrag. Diesen Apfel Tassenkuchen darfst du als Apfelkuchen-Fan nicht verpassen!

Pralinen

Pralinen-Fans aufgepasst! Hier möchte ich dir meine Weihnachts-Pralinen vorstellen, die aber genauso gut auch zu anderen Anlässen passen. Sie basieren auf einem Schoko-Rührteig, der mit flüssiger Kuvertüre zuerst verfeinert und nach einer leckeren Füllung noch mit ihr überzogen wird. Dementsprechend handelt es sich hier um einen wahren Pralinen-Traum für Schokofans.

Wie du diese köstlichen Schokopralinen machst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Schmalznüsse

Als Schmalznüsse bezeichnet man köstliche Kekse, die namensgebend mit Schweineschmalz zubereitet werden. Erkennen kannst du die Kekse daran, dass sie meist in einer hellen und dunklen Variante zubereitet werden. Diese unterschiedlichen Farben erhalten die Kekse, indem die eine Hälfte des Teigs noch zusätzlich mit Kakao verfeinert wird.

Wie du klassische Schmalznüsse zubereiten kannst, die wie vom Bäcker schmecken, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Christstollen

Ein Christstollen ist ein brotförmiger Kuchen, der ein traditionelles Weihnachtsrezept darstellt und gerne mit etwas Margarine oder Butter genossen wird. Traditionell wird er mit Rosinen sowie mit Marzipan gefüllt und ist damit der perfekte Kuchen für dein nächstes Weihnachtsfest!

Wie du mein köstliches Rezept nachbacken kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag. Als Weihnachtsfan solltest du sofort klicken!

Zimtsterne

Als Zimtsterne bezeichnet man ein mit Zimt gewürztes, sternförmiges Kleingebäck, welches besonders gerne zu Weihnachten gebacken wird. Denn in dieser kalten Jahreszeit gehören sie einfach zu den Klassikern, die beim Plätzchenbacken nicht fehlen dürfen!

Wie du die köstlichen Weihnachtsklassiker backen kannst, erkläre ich dir in diesem Beitrag. Als Zimtfan ist es jetzt deine Pflicht, sofort mit dem Backen anzufangen!

Kokosmakronen

Ursprünglich gehörten Makronen zu der arabischen Küche. In ihrer Kokosvariante wurden sie aber zu einem Klassiker auf unseren heutigen Kekstellern, weshalb sie vor allem in der Weihnachtszeit beim Plätzchenbacken gerne zubereitet werden.

Wie du köstliche Kokosmakronen zubereiten kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Vanillekipferl

Auch Vanillekipferl gehören zu den Weihnachtsklassikern, die in der kalten Jahreszeit nicht auf den Kekstellern fehlen dürfen. Denn sie überzeugen jeden Keksliebhaber mit ihrem einzigartigen süßen, vanillehaften Geschmack in ihrer traditionellen Halbmond-Form. Aus diesem Grund musst du sie unbedingt zu Weihnachten nachbacken!

Wie das kinderleichte Rezept geht, zeige ich dir in diesem Beitrag. Als Kipferl-Fan musst du sofort hier klicken. 😉

Marzipankartoffeln

Marzipan ist wohl die beliebteste süße Masse, die zu Weihnachten serviert oder selbstgemacht wird. Dazu gehören natürlich auch diese leckeren Marzipankartoffeln, die angenehm portioniert sind und einfach köstlich nach feinem Marzipan schmecken.

Wie du leckere Marzipankartoffeln selber machen kannst, erkläre ich dir hier. Als Marzipan-Fan solltest du sofort den Beitrag lesen. 😉

Cookie Tassenkuchen

Besonders an kalten Tagen oder in der Weihnachtszeit ist ein warmer Tassenkuchen ein Genuss. Denn er schmeckt nach einer süßen Leckerei, die man mit einem Löffel gut portioniert aus einer Tasse löffeln kann und dich sofort mit einem saftigen Kuchengeschmack verführt.

Lies also nicht länger etliche Rezepte, denn schon in nur 5 Minuten kann der fertige Kuchen vor deiner Nase stehen! Wie die Zubreitung genau geht, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Mini Cheesecake

Mit einem Mini Cheesecake bekommst du mundgerechte Portionen für deine nächste Veranstaltungen! Daher sind die besonders auf Partys, Hochzeiten oder Geburtstagen der Renner. Und das Beste ist, dass du sie individuell dekorieren kannst und aufgrund der kleinen Portionen mehrmals zugreifen kannst.

Wie du diese kleinen Köstlichkeiten zubereiten kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag. Als Cheesecake-Fan ist es jetzt deine Pflicht, hier zu klicken.