Skip to main content

Kaffee & Kuchen

Seit dem 17.Jahrhundert kennen die Deutschen es nichts anders: Wenn man in der Nachmittagszeit Gäste zu sich einlädt, dann stehen Torten, Gebäck und verschiedene Kuchensorten auf dem Speiseplan. Dazu wird dann meistens eine Tasse Kaffee, Kakao oder Tee serviert. Die meisten Deutschen gönnen sich zwischen 14 und 16 Uhr Kaffee & Kuchen, aber auch als verspätete Zwischenmahlzeit wird es in einigen deutschen Haushalten gegessen.

Dabei braucht man für Kaffee & Kuchen nicht unbedingt einen konkreten Anlass. Oftmals ist es ein Wiedersehen von alten Freunden, ein gemütliches Treffen, aber auch Feiertage, Geburtstage oder Jubiläen können der Auslöser sein. Diese entstandene Tradition der Deutschen breitete sich danach schnell landesübergreifend aus und reicht heute bis nach Österreich, England und noch weiter. Die wichtigste Regel von Kaffee & Kuchen lautet dabei: einfach schlemmen und es sich gutgehen lassen.

Bei den Leckereien zum Kaffee & Kuchen gibt es im Prinzip keine Einschränkungen. Es werden etliche süße Speisen serviert, die je nach Geschmack ausgewählt werden. Zu den beliebtesten Kuchensorten zählen zum Beispiel ein Schoko- bzw. Nutellakuchen und „kalter Hund“- ein Kekskuchen, der aus Butterkeksen ummantelt von Schokolade besteht.

Unter den Torten sind Klassiker wie Käsekuchen oder eine selbstgemachte Schwarzwälder Kirschtorte dabei, die jedem Deutschen bekannt vorkommen sollten. Wem diese süßen Speisen zum Kaffee & Kuchen zu sättigend sind, kann lieber zu „Kleinigkeiten“ wie Keksen und Plätzchen greifen.

Selbstgemachte Schweineohren stehen hierbei auf der Liste ganz oben, aber gerne können auch andere Kekse und Plätzchen serviert werden. Wie bereits gesagt, sind beim Kaffee & Kuchen etliche süße Speisen je nach Geschmack des Gastgebers erlaubt. Und im Endeffekt stehen die netten Gespräche mit den Gästen, Freunden und Kollegen doch im Zentrum.

Hier bekommst du köstliche Rezepte!

Damit du beim nächsten Mal „Kaffee & Kuchen“ punkten kannst, haben wir dir hier einige der leckersten und einfachsten Rezepte zum „Kaffee & Kuchen“ ausgewählt. Um ein passendes Rezept auszuwählen, musst du einfach nur auf die gewünschte Kategorie klicken. Dort findest du dann einige köstliche Rezepte, die wir selber zusammengeschrieben haben und dir auf jeden Fall empfehlen können.

All unsere Rezepte sind wirklich einfach zum Nachmachen und die Gerichte schmecken wirklich sehr köstlich! Lass deiner innerlichen Naschkatze freien Lauf und beglücke sie mit diesen Süßspeisen!

Torte Kuchen Kekse & Plätzchen

Gedeckter Apfelkuchen

Ein gedeckter Apfelkuchen ist für seine saftige Apfelfüllung mit seiner leichten Zimtnote bekannt, der besonders gerne im Sommer und Herbst zubereitet wird. Wer saftige Apfelkuchen mit ordentlich Apfelstücken liebt, der wird von diesem Kuchen nie genug kriegen!

Wie dieser einfache gedeckte Apfelkuchens geht, muss ich dir in diesem Beitrag zeigen. Wenn du Lust auf einen wirklich saftigen Kuchen hast, dann bist du hier genau richtig. 😉

Zimtschnecken/ Nutellaschnecken

Zimtschnecken oder die köstliche Abwandlung mit Nutella sind eine süße Leckerei, die jede Naschkatze verführt. Sie passen perfekt zum Kaffee und Kuchen, als Snack für unterwegs oder Geburtstagen. Dank der Füllung sind sie besonders saftig und besitzen ein köstliches Aroma aus Zimt oder ordentlich Schokolade.

Wie du diese köstlichen Nutella- oder Zimtschnecken zubereiten kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag. Ich kann dir versprechen, nachdem du diese Köstlichkeit probiert hast, willst du nie wieder auf das Rezept verzichten.

Schwarzwälder Kirschtorte

Eine Schwarzwälder Kirschtorte ist ein Klassiker unter den Sahnetorten, die sich schokoladig, fruchtig und sahnig von ihrer besten Seite zeigt. Dabei basiert sie auf einem Biskuitteig, der besonders saftig wird, indem er bei der Zubereitung mit Kirschwasser beträufelt wird. Ein wahrer Genuss!

Donauwelle

Eine Donauwelle überzeugt durch ihren marmorierten Boden, der mit köstlichen Kirschen bedeckt und einer Vanillecreme-Füllung belegt wird. Obendrauf kommt noch knackige Schokolade, die bei jedem Biss für das gewisse Extra sorgt. Dadurch überzeugt dieser Kuchen mit seinem cremigen, schokoladigen und leicht fruchtigen Geschmack große und kleine Naschkatzen sofort!

Für mich gehört dieser Kuchen zu meinen Lieblingskuchen. Deshalb muss ich dir in diesem Beitrag mein Rezept zeigen, welches ich von meiner Tante bekommen habe. Als Marmorkuchen-Fan solltest du jetzt klicken, denn dieser Kuchen bringt den Marmorkuchen aufs nächste Level!

Eierlikörtorte

Eine Eierlikörtorte ist ein Klassiker, der für viele besonders an Ostern einfach auf den Kaffeetisch gehört. Dabei stellt die Torte ein wahres Kunstwerk dar, indem sie mit Sahnehäubchen, einem cremigen Schuss Eierlikör und einem Schokoladennetz verziert wird. Dank dieser Kombination schmeckt sie cremig, leicht schokoladig, richtig saftig und einfach köstlich!

Damit du auch so von der Torte schwärmen kannst, muss ich dir hier zeigen, wie du sie kinderleicht Zuhause selber machen kannst. Als Eierlikör-Fan solltest du nicht länger warten, sondern jetzt einfach klicken! 😉

Nusskuchen

Dieser Nusskuchen ist ein Geheimrezept meiner Oma, der saftig, locker und natürlich richtig nussig schmeckt! Deshalb darfst du diesen Nusskuchen als Nussliebhaber definitiv nicht verpassen.

Dabei eignet er sich besonders als Dessert, in der Kaffeepause oder einfach mal für zwischendurch, um deine innerliche Naschkatze mit einer nussigen Leckerei zu verwöhnen. Wie du diesen einzigartigen Nusskuchen selber machen kannst, muss ich dir daher hier zeigen.

Nutellakuchen

Schokofans sollten nun aufpassen! Dieser Nutellakuchen basiert auf einem Rührteig, der dank der Zugabe von ausreichend Nutella richtig saftig und schokoladig schmeckt. Damit ist dieser Kuchen für  jeden Schokofan ein Traum.

Wie der schokoladige Nutellakuchen zubereitet wird, muss ich dir in diesem Beitrag zeigen. Ich kann dir versprechen, als Nutellafan wirst du nie wieder einen anderen Kuchen essen wollen!

Streuselkuchen

Ein Streuselkuchen ist ein mit Streuseln bedeckter Kuchen, der oft als flacher Blechkuchen zubereitet wird. Dank der Quarkschicht ist er richtig cremig und wird anschließend noch mit Früchten belegt, wodurch eine erfrischende fruchtige Kuchenvariante entsteht. Besonders zur warmen Jahreszeit oder besonderen Anlässen wie einer Hochzeit oder einen Geburtstag darf dieser einzigartiger Geschmack nicht fehlen!

Aus diesem Grund solltest du sofort loslegen und einen Streuselkuchen zubereiten. Wie das Rezept geht, zeige ich dir in diesem Beitrag. Als Fan von cremigen und fruchtigen Kuchensorten solltest du sofort klicken. 😉

Bienenstich

Ein Bienenstich ist ein feiner Kuchen mit köstlicher Pudding-Füllung, der auf der Oberseite eine Mandel-Honig-Glasur hat, die beim Backen karamellisiert wird. Dabei weckt er auf jeden Fall Kindheitserinnerungen und besticht mit seiner Einfachheit und seinem cremigen Geschmack!

Dabei gilt der Kuchen als Klassiker in vielen verschiedenen Ländern und darf daher in keiner Rezeptesammlung fehlen! Auch wenn du bereits ein Rezept hast, solltest du dieses unbedingt mal ausprobieren! Wie das Rezept geht, zeige ich dir in diesem Beitrag. Als Fan von cremigen Kuchen solltest du jetzt sofort loslegen. 😉

Maulwurfkuchen

Ein Maulwurfkuchen ist ein sahniger Kuchen, der aus Banane, Stracciatella-Creme und einer Streuselhaube besteht, die auf einem Kakao-Teig basiert. Dadurch verzaubert er jeden mit seinem cremig-süßen und saftigen Geschmack, der durch die Kombination aus Schokolade und Frucht einen echten Wiedererkennungswert hat!

Leider kennen viele den Maulwurfskuchen nur als fertige Backmischung, dabei schmeckt ein frischer Maulwurfkuchen um Längen besser! Wie die Zubereitung geht, zeige ich dir in diesem Beitrag. Ich kann dir versprechen, du wirst nach diesem Rezept nie wieder eine Backmischung verwenden wollen! 😉