Skip to main content

Brot backen

Brot gilt als Grundnahrungsmittel und wird zum Frühstück, als Zwischenmahlzeit oder zum Abendbrot mit verschiedenen Beilagen gerne gegessen. Aber auch zu Suppen, verschiedenen Dips oder als Beilage zu verschiedenen Hauptmahlzeiten ist es ein Muss.

Frisch gebackenes Brot ist bei uns in der Familie immer das Highlight der Woche, wenn unser ganzes Haus nach frischem Sonntagsbrot riecht. Dabei stellen sich viele Menschen vor, dass Brot backen wirklich schwer ist und gehen deshalb extra zum Bäcker. Wobei Brot backen wirklich leicht sein kann!

Aus diesem Grund muss ich dir in diesem Beitrag mein einfaches Rezept, um Brot zu backen, vorstellen. Ich kann dir versprechen, dass du kein großer Bäcker sein musst, um köstliches Brot zu backen. Wie das genau geht, zeige ich dir im Video. Weiter unten kannst du auch in der Schritt für Schritt Anleitung nachlesen.

 

 

Zutaten:

500 g Weizenmehl
25 g Hefe (frisch) / oder ein Päckchen Trockenhefe
300-400 ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Zucker
2 TL Mehl
1 TL Salz
1 EL ÖL

Zubereitung: 75 Minuten
Davon Backzeit: 30 Minuten
Davon Ruhezeit: 40 Minuten

Backofen auf 175 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Hilfsmittel:
Handmixer
Backform mit Deckel

Brot backen- Schritt für Schritt Anleitung:

Als erstes die Hefe bzw. Trockenhefe mit lauwarmen(!) Wasser in eine Schüssel geben, mit einer Gabel umrühren und 10 Minuten stehen lassen.


Danach die restlichen Zutaten hinzufügen. Dazu das Öl, Wasser und Mehl ebenfalls in die Schüssel geben und mit einem Knethaken verrühren.

Wenn du mit dem Knethaken nicht weiterkommst, einfach den Teig für 5-7 Minuten mit der Hand auf einer bemehlten Arbeitsfläche weiterkneten.

Nun die Schüssel mit Mehl auslegen, den Teig hineinlegen und ebenfalls mit Mehl bestäuben. Dann die Schüssel mit einem Handtuch abdecken und für 30 Minuten an einen warmen Ort stellen.

Jetzt den aufgegangenen Hefeteig noch einmal kurz kneten, in die Form eines Brotes formen und in eine Auflaufform geben. Diese sollte aus dem vorgeheizten Backofen kommen und heiß sein.


Nun machst du mit einem Messer kleine Einschnitte und bestreichst den Teig mit Wasser.

Danach noch mit Mehl bestäuben und den Deckel auf die Form geben. Das Brot kommt nun für 30 Minuten in den Backofen auf 175 Grad.


Brot nun auskühlen lassen und dann schneiden. Je nach Bedarf servieren. Fertig!

Mit diesem Rezept bekommt mein Brot immer eine knackige Kruste und hat ein weiches Inneres bzw. eine weiche Krume. Am Sonntagmorgen mache ich das Rezept am liebsten, denn zu dieser Zeit kommt die ganze Familie zusammen und wir essen gemeinsam frisch gebackenes Brot mit diversen Beilagen zum Frühstück.

Und als kleiner Tipp: Noch warm schmeckt das Brot dabei am besten 😉

Wenn du also mal keine Lust hast, zum Bäcker zu laufen, solltest du dich und deine Liebsten mit diesem frischen Brot verwöhnen! Ich kann dir versprechen, dass das Rezept sofort in deinem persönlichen Kochbuch landen wird.

 

Vergiss nicht dieses Rezept mit deinen Freunden zu teilen, die sich am Sonntagmorgen über frisches Brot freuen würden!



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *