Skip to main content

Selbstgemachte Frikadellen

Frikadellen schmecken eigentlich immer, ob als Snack oder mit leckeren Beilagen als Hauptspeise. Dabei werden sie am liebsten mit Gemüse, Kartoffeln, Soße, Rotkohl oder weiteren Beilagen serviert und kommen immer gut an. Nicht umsonst gehören Frikadellen zu den Lieblingsgerichten der Deutschen. Daher muss ich dir unbedingt mein köstliches Rezept vorstellen!

Mit diesem Rezept werden deine Frikadellen unglaublich saftig, während die Zubereitung auch noch recht einfach ist! Deshalb solltest du dieses Rezept bei nächster Gelegenheit ausprobieren. 🙂

Damit du auch so begeistert sein kannst wie ich, solltest du noch heute ein Brötchen zurücklegen, damit du morgen ein Gericht mit den Frikadellen kochen kannst. Wie die Frikadellen genau zubereitet werden, siehst du im Video unterhalb dieses Textes. Darunter findest du noch eine Schritt für Schritt Anleitung zum Nachlesen.

Zutaten:

500 gr. Hack
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer
1 Ei
Altes Brötchen vom Vortrag
1 EL Senf

Zubereitung: 20 Minuten

Frikadellen Schritt für Schritt Anleitung:

Als erstes nimmst du ein hartes Brötchen vom Vortrag und legst es in heißes (nicht kochendes) Wasser. Dies muss wenige Minuten ziehen, damit es weich wird.

Als nächstes gibst du das Hackfleisch, Ei, die kleinen Zwiebelstücke, den Senf, das Salz und Pfeffer in eine Schüssel. Zum Schluss kommt das ausgewrungene Brötchen hinzu. Alles zu einer Masse mit den Händen kneten und zu mehreren Kügelchen formen.

Nun brätst du die Kügelchen mit etwas Öl oder Margarine in der Pfanne von beiden Seiten an. Zuerst bestenfalls erst 1 Minute scharf anbraten und dann auf mittlere Hitze herunterstellen.


Nachdem deine Frikadellen von beiden Seiten angebraten sind, können sie aus der Pfanne genommen und serviert werden. Guten Appetit!


Das Rezept ist wirklich einfach und in kurzer Zeit gemacht. Für unsere Familie sind Frikadellen ein Klassiker und kommen mehrfach im Monat auf den Tisch. Und bis heute kriegt keiner von uns genug!

Als kleiner Tipp: Auch kalt schmecken sie mit Senf hervorragend und dienen bei uns als Snack für zwischendurch.

Probiere heute noch das Rezept aus und genieße den saftigen Geschmack!

 

Vergiss nicht dieses Rezept mit deinen Freunden zu teilen, die immer staubtrockene Frikadellen essen und endlich diese Köstlichkeiten probieren müssen!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *