Skip to main content

Grundrezept Pizzateig

So einfach kannst du den perfekten Pizzateig zubereiten!

Dieser Pizzateig besteht aus einem Hefeteig, der dank der Hefe aufgeht und dadurch luftig und leicht schmeckt. Nach der Zubereitung kannst du diesen Pizzateig dann mit deinen gewünschten Zutaten belegen und mit Soße und Käse bedecken. Und schon wirst du zu einem erstklassigen Pizzabäcker!

Das Geheimnis eines guten Hefeteigs liegt in seiner Ruhezeit, des Mischverhältnisses und der richtigen Temperatur. Zur Vermehrung der Hefe sind ungefähr 28° optimal, wodurch sich zum Beispiel die Heizung als warmer Ort anbietet. Für diesen köstlichen Pizzateig ist aber jede Mühe wert. 😉

Wie du mit diesem Grundrezept den perfekten Pizzateig zubereiten kannst, zeige ich dir im Video unterhalb. Etwas weiter unten kannst du aber auch in der Schritt für Schritt Anleitung nachlesen. Wenn du jetzt Appetit auf eine leckere Pizza hast, musst du nun loslegen 😉

Zutaten:

500 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe (ca 20g)
280 ml lauwarmes Wasser
3 EL Olivenöl
1/2 TL Zucker
1 gestr. TL Salz

Zubereitung: 60-70 Minuten
Davon Ruhezeit: 45-55 Minuten

Hilfsmittel: Schüssel, Knethaken, Schneebesen, Handtuch

Pizzateig Schritt für Schritt Anleitung:


Zuerst zerbröselst du die frische Hefe, gibst Zucker hinzu und füllst die Schüssel mit lauwarmen Wasser(!) auf. Alles mit einem Schneebesen verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist und danach 10 Minuten stehen lassen.

Danach gibst du das Öl und Mehl hinzu und rührst es mit einem Knethaken für ca. 10 Minuten ordentlich um.


Wenn der Knethaken nichts mehr bringt, mit den Händen weiter kneten. Dazu etwas Öl in deine Hände geben und den Teig auf einer mit Mehl ausgelegten Fläche weiter bearbeiten.


Damit der Teig noch etwas gehen kann, legst du ihn in eine Schüssel, die du zuvor mit Mehl bedeckt hast. Auch den Teig mit Mehl bestäuben, dann die Schüssel mit einem Handtuch bedecken und an einen warmen Ort für 30-45 Minuten stellen.


Danach hat sich das Volumen des Teigs mindestens verdoppelt. Nun noch einmal kurz kneten. Für eine Backblech Pizza den ganzen Teig benutzen, ansonsten den Teig für zwei runde Pizzen halbieren.


Für die klassische runde Pizza den Teig zuerst mit einem Nudelholz rollen, dann auf ein Backblech legen und die Ränder formen. Fertig ist der perfekte Pizzateig!


Mit diesem Rezept mache ich jede Pizza und jedes Mal wurde daraus der perfekte Pizzateig! 🙂

Und das Gute an dem Rezept ist, dass aus dem Grundteig zwei klassische Pizzen gemacht werden können. Dadurch hast du eine für dich und die andere kannst du deinem Partner, deinem besten Kumpel oder für deine beste Freundin zubereiten. Ich kann dir sagen, jeder würde sich über solch eine leckere Pizza mit dem fluffigen Pizzateig freuen.

Für mich ist es einfach das beste Rezept für einen Pizzateig. Anstatt dir also bei deinem nächsten Einkauf eine Pizza zu kaufen, musst du die Zutaten für einen frischen Teig besorgen. Ich kann dir versprechen, der Teig macht deine Pizza zu einer 5-Sterne-Pizza!

 

Vergiss nicht dieses Rezept mit deinen Freunden zu teilen, die immer Tiefkühl-Pizzen kaufen und mit diesem Rezept endlich mal eine Gourmet-Pizza zubereiten können!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *